Donnerstag, 5. Juli 2018

Mein Leben als Dosenöffner

Pünktchen und Spikey heißen die beiden Samtpfoten, die dereinst aus dem Biologen, Journalisten, Naturbuchautor und Hundefan Mario Ludwig einen eingefleischten Katzenliebhaber gemacht haben. Allerdings stellte der Autor, der sich mit seiner felinen Abhängigkeit im Buch „Mein Leben als Dosenöffner“ geoutet hat, für die Katzentiere keine besondere Herausforderung dar.

Mittwoch, 18. April 2018

KamiKatze

Es ist der erste iCats-Krimi der Autorin Kerstin Fielstedde. Und er ist hervorragend gelungen. Das liegt nicht nur an den verrückten kätzischen Akteuren sondern auch an den anderen tierischen Mit- und Gegenstreitern auf deren Charaktere, Eigenschaften und Fähigkeiten ein Autor erst einmal kommen muss.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Gerade erschienen: Rotbartsaga Band 2

Am 26. November 1653 setzt der kleine, rote Kater erstmals seine Pfoten auf die Planken eines großen Schiffes und tritt damit seine erste Reise als Schiffskater an. Dabei lernt er nicht nur die Tücken und Gefahren des Bordlebens kennen, sondern trifft auch auf die Klabautermiez und den Fliegenden Holländer der letztendlich das Schicksal des Schiffes besiegelt. Nach dem Schiffbruch vor Sumatra schlägt sich Rotbart mit anderen Mitgliedern der befellten seefahrenden Zunft durch den Dschungel der riesigen Insel und begegnet dabei nicht nur seinen wilden Artgenossen. Weiter im Rotbartsaga-Blog

Dienstag, 28. November 2017

Mit Kater Pixie um die Welt

Jonathans wunderbarer Schiffskatzenkalender für 2018

Viele kennen ihn schon, Jonathan Petry, den Schiffskatzenmaler. Nun hat er mit seinen wundervollen Zeichnungen zu seinem Schiffskater Pixie, der mit James Cook auf Entdeckungsreise gegangen war, einen tollen und exklusiven Kalender herausgebracht.

Auf zwölf Kartonblättern tummeln sich die aufgeweckten Schiffskatzen zwischen den Matrosen an Bord, gehen auf Erkundungstour auf den Inseln der Südsee, meistern Stürme und Gefahren. Der Betrachter kann sich kaum sattsehen, an den zahlreichen Details wie flitzenden Geckos, oder dreisten Mäusen, die sich zwischen Fässern, Tauwerk oder an Land herumreiben. Jedes Bild erzählt eine ganze Geschichte.
Wer einen der Kalender ergattern möchte (10,00 € zzgl. Porto), schreibe einfach eine email mit dem Betreff Kalender an james_cook@gmx.net. Und wer noch mehr zur Arbeit des Künstlers Jonathan Petry erfahren möchte,  schaue mal hier vorbei