Freitag, 25. September 2020

Die Vogel-WG

Die Heinroths, ihre 1000 Vögel und die Anfänge der Verhaltensforschung

Es waren die Teilnahme an und die Auswertung der unglückseligen I. Deutschen Südsee-Expedition 1900/1901, die den Zoologen Oskar Heinroth in Fachkreisen bekannt machte. Denn Heinroth brachte in die damalige Naturforschung, die vor allem im Sammeln, Präparieren und Beschreiben bestand ein letztendlich revolutionäres Element ein: Die Beobachtung der lebenden Spezies. Mit seinen auf den ersten Blick skurril wirkenden Forschungsmethoden legte er den Grundstein für die vergleichende Verhaltensforschung und damit die moderne Verhaltensbiologie.

Dienstag, 15. September 2020

Neuerscheinung: Im Auftrag der Catmiralität

  Jetzt bestellen!!

„es ist soooo toll geworden!“ Nein, dieser begeisterte Aus(b)spruch stammt nicht von mir, sondern von einer Vorableserin. Nie würde ich mich zu so viel Eigenlob hinreißen lassen. Aber das Buch hat schon etwas, wie ihr an meinem Buchvorstellungsvideo sehen könnt. Schaut rein und lasst euch einfach verzaubern.

Wenn das Musterexemplar in Ordnung ist, werde ich die erste Auflage drucken lassen. Und um einzuschätzen, wie hoch die sein sollte, brauche ich eure verbindlichen Vorbestellungen bis zum 21.09.2020. Und Vorbestellen lohnt sich, denn diese Exemplare (15,99 €/Stck) gibt es handsigniert und versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands).


Und für die Abonnenten von „Schwerdts literarische Abenteuer“ gibt es natürlich noch etwas obendrauf: Einen exklusiven Magnetbutton mit dem Heldenportrait des legendären Schiffskaters Rotbart (5,2 x 5,2 cm).

Das könnte dann der Anfang für eure einzigartige Sammlung der redbubble-Magnetbottonserie mit allen Heldenportraits der im Buch vorgestellten Seefelinen sein.

Also jetzt bestellen und natürlich weitersagen, weitersagen, weitersagen!

Übrigens, auch dieses Buch wird es nicht im Buchhandel geben (da wäre dieser vergleichsweise niedrige Preis nicht einmal ansatzweise realisierbar). Es kann aber natürlich jederzeit über mich bestellt oder auf meinen Lesungen gekauft werden. Und wer Lust hat, eine Lesung mit mir und der Catmiralität (oder Rotbart oder Pixie oder oder oder) zu organisieren . . . . w.schwerdt@gmx.de


Mittwoch, 2. September 2020

Tiere und Emotionen

Band 17 der Reihe Tierstudien

Der 17. Band der Tierstudien des Neofelis Verlages befasst sich mit dem Thema Tiere und Emotionen und verbindet dabei die Emotionsforschung und die Animal Studies. Letzteren ist die gesamte Reihe gewidmet, die sich mit unterschiedlichen Perspektiven und Schwerpunkten mit dem Mensch-Tier-Verhältnis in Geschichte und Gegenwart auseinandersetzt. Das Thema Tiere und Emotionen ist heute vor dem Hintergrund der Diskussionen um Massentierhaltung und Tierversuche von hoher Aktualität, obwohl es bereits seit der Antike Gegenstand von Philosophie und Ethik und Literatur ist.

Montag, 31. August 2020

Neue Gäste im Raubtier- und Exotenasyl

Fuchs und Marderhund ziehen ins Raubtier- und Exotenasyl e.V. ein

Akeno. Foto: Raubtier-
und Exotenasyl e.V.
Presseinfo vom 31.08.2020: Am 08.08.2020 zogen Akeno und Asuka in das seit fast einem Jahr leerstehende Gehege im Raubtier- und Exotenasyl e.V. ein. Akeno ist ein männlicher Silberfuchs der ca. im April 2019 geboren wurde. Er wurde als Welpe von einem ostdeutschen „Pseudozüchter“ an ein junges Ehepaar verkauft. Ursprünglich wurde Akeno in Sibirien geboren. Hier zeigt sich wieder einmal, wie der Handel mit Wildtieren floriert.